Blackout und Medikamentenvorrat

Kategorie: Allgemein,

von Stephanie Umland

Auf den Ernstfall vorbereiten

Das Wort Blackout und Medikamentenknappheit wurde in den letzten Monaten fast täglich in den Medien und in der Öffentlichkeit diskutiert. Kaum jemand kann sich heute das Szenario Blackout und 14 Tage langanhaltenden Stromausfall in Österreich vorstellen. Aber es scheint die Realität, dass wir uns alle auf diesen Ernstfall vorbereiten sollten. Welches Notfallpaket an Medikamenten Sie daher immer vorrätig haben sollten, darüber möchten wir Sie in unserem Blogbeitrag informieren.

Das eine Apotheke immer geöffnet hat – zumindest eine Notfallapotheke – das ist richtig! Aber was passiert im Falle eines echten Blackouts? Ohne Stromversorgung geht fast nichts mehr und auch die Apotheken müssen sich auf diesen Notfall sorgfältig vorbereiten. Registrierkassen, automatisch öffnende Eingangstüren, Telefone, Medikamentenautomaten und die Lagerung von medizinischer Kühlware ist abhängig von einer ausreichenden Stromversorgung. Die Lieferverzögerungen von Medikamenten stellt uns alle ebenfalls vor eine große Herausforderung. Daher ist es ratsam einen Monatsvorrat an Medikamenten Zuhause zu haben, die man täglich braucht, um nicht sofort in eine Notsituation zu geraten. Zudem ist eine gute Hausapotheke das A und O in jedem Haushalt. Ob für Erwachsene oder Kinder – für die erste Hilfe Zuhause empfiehlt sich die richtigen und altersgerechten Arzneimittel vorrätig zu haben, wie Schmerz- und fiebersenkende Mittel, Augentropfen, Durchfallmedikamente, ein Erste-Hilfe-Kasten für die Wundversorgung, Antiallergika, Hautsalben und Antiasthmatika. Denken Sie hier aber auch an die Naturapotheke und seine Naturheilmittel. Das Haltbarkeitsdatum der Medikamente liegt zumeist bei ein bis zwei Jahren und stellt somit kein Problem dar, dass die Bevorratung gleich abläuft. Problematischer kann das bei Medikamenten sein, die kühl gelagert werden müssen, wie zum Beispiel bei Insulin. Schaffen Sie sich eine Akku-Kühlbox an, die sich im Notfall über eine Solarzelle aufladen lässt.

Wir beraten Sie zum Thema Blackout und Medikamentenvorrat gerne persönlich und stellen Ihnen die richtige Hausapotheke zusammen, damit Sie für den Ernstfall gut gerüstet sind.

Zurück

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Der Frühling ist die perfekte Zeit, um unseren Körper von Schadstoffen zu befreien. Wenn die Natur zu neuem Leben erwacht, fühlen auch wir uns voller Energie und Tatendrang. Mit der Gemmotherapie und...

Das Wort Blackout und Medikamentenknappheit wurde in den letzten Monaten fast täglich in den Medien und in der Öffentlichkeit diskutiert. Kaum jemand kann sich heute das Szenario Blackout und 14 Tage...

Frau trink aus einem Glas Wasser

Das Funktionsgetränk „das Juwel“ der Firma Phytopharma in Ternberg sollte eigentlich „die Juwelen“ heißen. Denn: jedes der im Getränk vorkommenden 19 Mineralien und Spurenelemente bedeuten für unseren...

Frau schläft im Bett

Menschen müssen schlafen. Die Auszeit vom Alltag ist lebensnotwendig für die Erholung von Körper und Geist. Erholsamer Schlaf ist wichtig um kognitive und physische Leistungsfähigkeit zu...

Auf dem Laufenden bleiben

und regelmäßig frische Neuigkeiten und spannende Beiträge per E-Mail erhalten.