Homöopathische Reiseapotheke für Kinder: gut versorgt

Kategorie: Sommer,

von Christina Knauseder-Csipek

Reisen ist eine Herausforderung – besonders mit Kindern. Wenn sie die Welt mit all ihren Sinnen erobern kann es leicht passieren, dass sie sich einen Infekt einfangen. In der Regel reagiert das Immunsystem von Kindern schnell und sie genesen rascher als Erwachsene. Dabei unterstützen homöopathische Mittel sanft und lindern die Symptome.

Endlich Ferien! Die Erholung ist zum Greifen nah. Egal ob nah oder fern – Urlaub ist eine schöne Zeit für Familien. Wer mit Kindern verreist, bucht automatisch einen Abenteuerurlaub. Denn eines ist sicher: Es passiert immer etwas Unvorhergesehenes. Mit der homöopathischen Kinderreiseapotheke der Borromäus Apotheke sind Sie für viele Eventualitäten gerüstet.

Reisen mit Kindern

Wer kennt sie nicht, die Endlos-Fragen und alarmierenden Signale bevor es ernst wird. Wie lange dauert es noch? Wann sind wir endlich da? Mir ist so schlecht! Hilfe, mir ist übel! In der handlichen Reiseapotheke finden Sie übersichtlich und griffbereit ein schnelles Mittel für Unruhe, Übelkeit oder Kopfschmerzen. Egal ob Sie im Auto, Zug oder Flugzeug reisen; selbst für Fahrradreisen finden Sie Hilfe bei Überanstrengung, zu viel Hitze oder einem Sturz.

 

Zwei Mädchen laufen lachend über die Wiese
Spiel, Spaß und Sonnenschein – leider ist aber auch im Urlaub schnell etwas passiert.

Abhilfe bei Kinderkrankheiten im Urlaub

Die freie Zeit hat begonnen, wir nutzen die Tage und verbringen sie ausgiebig im Freien. Leider kann man nie vorhersehen, wann die Kinder krank werden. Erschöpft von zu vielen Eindrücken oder lästigen Insektenstichen können die Nächte unruhig werden. Von ungewohnten Temperaturen oder lebhaftem Wind tun Kinderohren plötzlich höllisch weh. Vielleicht gesellt sich noch ein Schnupfen oder Husten zum Infekt dazu. Genauso können exotisches Essen oder ein Eis zu viel schmerzhaftes Bauchweh oder Blähungen verursachen. Im schlimmsten Fall erwischt das Kind einen Magen-Darm-Virus und benötigt unsere Hilfe. Mit unseren speziell für die Reise ausgewählten homöopathischen Mitteln sind Sie für alle Notfälle und Eventualitäten bestens gerüstet. In der beiliegenden Beschreibung finden Sie das richtige Mittel und die empfohlene Anwendung übersichtlich und schnell.

 

Globuli mit handschriftlicher Beschriftung
Homöopathische Mittel für die Reise wirken sanft.

Homöopathie für Kinder

Generell gilt die Homöopathie als natürliche und sanfte, aber auch effektive Medizin. Mit dem nötigen Wissen um Wirkung und Anwendung können gute Erfolge bei der Linderung von Beschwerden oder Erstversorgung bei kleineren Unfällen erzielt werden. Die Rohrzuckerkügelchen sind schon für die Allerkleinsten problemlos einzunehmen, weshalb sie sich bei Eltern und Kindern großer Beliebtheit erfreuen.

 

Kind mit Globuli auf Hand
Globuli sind auch für Kinder einfach einzunehmen.

Reiseapotheke: handlich, übersichtlich, überall mit dabei

Für den Urlaub gilt oft: Weniger ist mehr! Weniger Gepäck und weniger Sorgen bedeuten mehr Erholung. Die homöopathische Kinderreiseapotheke der Borromäus Apotheke aus gegerbtem Bio-Nappaleder enthält 15 Phiolen mit den wichtigsten Einzelmitteln. In der Beilage finden Sie die einzelnen Mittel mit der jeweiligen Anwendung aufgelistet. So sind Sie bestens für jeden Notfall gerüstet. Außerdem gibt es das handliche Lederetui in verschiedenen Farben, damit Sie es auch optisch mit Ihrer Reiseausrüstung abstimmen können. Einem entspannten Urlaub steht also nichts mehr im Wege!

Lesen Sie gleich weiter! Hier kommen Sie zum Beitrag über die Homöopathischen Reiseapotheke für Erwachsene.

Zurück

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Frau trink aus einem Glas Wasser

Das Funktionsgetränk „das Juwel“ der Firma Phytopharma in Ternberg sollte eigentlich „die Juwelen“ heißen. Denn: jedes der im Getränk vorkommenden 19 Mineralien und Spurenelemente bedeuten für unseren...

Frau schläft im Bett

Menschen müssen schlafen. Die Auszeit vom Alltag ist lebensnotwendig für die Erholung von Körper und Geist. Erholsamer Schlaf ist wichtig um kognitive und physische Leistungsfähigkeit zu...

Wenn die Bäume und Sträucher im Frühjahr wieder auszutreiben beginnen, zarte Knospen bilden und sich schließlich das erste Grün zeigt, ist das auch für den ein oder anderen der Start für die...

Die Wurzeln des Fastens reichen bis in die Antike zurück. So empfahl bereits der griechische Arzt Hippokrates 400 v.C. das Weglassen von Nahrung, um „den inneren Arzt wirken zu lassen“. Heilfasten...

Auf dem Laufenden bleiben

und regelmäßig frische Neuigkeiten und spannende Beiträge per E-Mail erhalten.