Schön gepflegt in jedem Alter

Kategorie: Allgemein,

von Christina Knauseder-Csipek

Schön gepflegt in jedem Alter mit Hyaluronsäure und Lichtschutzfaktor

Wir sind der Überzeugung: Wahre Schönheit kennt kein Alter. Egal ob jugendlich glatt, mit kleinen Mimikfältchen oder markanteren Zeichen des Lebens – eine gepflegte Haut ist eine schöne Haut. Damit die Haut in jedem Alter strahlen kann, ist die richtige Pflege essenziell – ob mit 30, 50 oder 70 Jahren.

Leben heißt Veränderung. Im Laufe unseres Daseins sind wir stetig im Wandel – mal mehr, mal weniger. Wenn wir älter werden, bewerten wir Dinge neu. Wir führen mit 50 ein anderes Leben als mit 20, schauen anders aus und ziehen uns anders an. Mit den Jahren, die ins Land ziehen, verändern sich auch unsere Haut und ihre Pflegebedürfnisse. Was in unseren 30ern noch gut für sie war, kann in unseren 40ern zu wenig sein. Deshalb sollten wir auf unsere Haut achten und die Gesichtspflege an unser Alter anpassen.

Falten zeigen das Leben

Der Haut zwischen 60 und 70 Jahren sieht man das Leben an. Bei Frauen verändert sich der Hautstoffwechsel durch die Hormonumstellung nach den Wechseljahren jetzt deutlich. Das hat zur Folge, dass die Haut dünner und empfindlicher wird. Sie produziert weniger Fett, Couperose oder Pigmentflecken können entstehen oder sich verstärken. Ihre Haut braucht jetzt viel Feuchtigkeit, die unter anderem durch pflanzliche Öle zugeführt werden kann. Nachtkerzenöl, Traubenkernöl und Wildrosenöl besitzen zudem antioxidative und hautberuhigende Wirkung. Antioxidativ wirken auch Vitamin C, Vitamin E und Coenzym Q10. Für jedes Alter gilt: ausreichend Schlaf, viel Bewegung und Frischluft, wenig Alkohol, am besten kein Nikotin. Jeden Tag abschminken, pflegen und Sonnenschutz verwenden (auch auf den Händen). Und schlussendlich: Falten nicht verteufeln, sondern jede Linie wertschätzen – sie zeigen das Leben.

40 and fabulous mit der richtigen Anti-Aging Pflege

Wenn Sie ein paar Dinge beachten, kann ihre Haut mit 40 Jahren richtig strahlen. Spätestens jetzt sollten Sie auf eine reichhaltige, hochwertige Anti-Aging Pflege setzen. Weil das stützende Kollagen und die elastischen Fasern weniger werden, wird die Haut trockener und verliert an Spannkraft. Auch die Zellregeneration sollten wir jetzt gezielt unterstützen, etwa mit Inhaltsstoffen wie Hyaluron, Niacinamide oder Antioxidantien. Wirkstoffseren und Wirkstoffampullen sowie Kollagen-Trinkampullen können dazu beitragen, dass die Haut glatter erscheint.

Kollagen Trinkampullen

Ab 50 Jahren wird die Haut anspruchsvoller. Fältchen werden zu Falten, Tränensäcke können entstehen und die Spannkraft der Haut lässt deutlich nach. Auch Altersflecken und Pigmentflecken sind nun keine Seltenheit mehr. Jetzt sollte die Tagespflege und Nachtpflege intensivere Anti-Aging-Wirkstoffe enthalten, etwa Retinol, Vitamin C oder Coenzym Q10 (Ubichinon). Vitamin E in der Creme wirkt gegen freie Radikale, und Hyaluronsäure hilft der Haut, Wasser zu binden. Machen Sie wöchentlich ein Peeling mit einer anschließenden Pflegemaske, um die Poren zu verfeinern und die Haut gezielt mit Feuchtigkeit zu versorgen. Apropos Feuchtigkeit: Ausreichend trinken – am besten Wasser oder Kräutertees – unterstützt zusätzlich.

JETZT unsere praktischen Trinkflaschen und unser wohltuendes Teesortiment im Naturapo Onlineshop entdecken.

Haben Sie schon einmal eine Gesichtsmassage versucht? Täglich rund drei Minuten durchgeführt, etwa mittels Cupping oder dem als Jade-Roller bekannten Gua-Sha-Stein, verbessert sie die Durchblutung und Regeneration der Haut. Am besten selbst ausprobieren!

Zwischen 20 und 30 Jahren ist die Haut in Topform

Sie präsentiert sich gut gepolstert, mit viel Spannkraft und Elastizität: Rund 28 Tage brauchen die Hautzellen in unseren 20ern, um sich zu erneuern. Durchtanzte Nächte? Für die Haut in diesem Alter kein Problem. Einziges Gebot: Konsequent jeden Abend abschminken, eine leichte, zum Hauttyp passende Feuchtigkeitspflege verwenden und den täglichen Sonnenschutz nicht vergessen! Denn jetzt wird der Grundstein gelegt für die spätere Hautgesundheit. Der Dreißiger steht vor der Tür? Jetzt können sich erste Fältchen zeigen – vorzugsweise um die Augen, auf der Stirn und im Bereich der Nasolabialfalte, also der Vertiefung vom oberen Ende der Nasenflügel bis zu den Mundwinkeln. Jetzt gilt es, die Haut gezielt zu stärken. Neben einer Tagescreme mit Lichtschutzfaktor sind etwa eine reichhaltige Nachtcreme und eine Augenpflege zu empfehlen. Weil die Haut ab jetzt weniger Lipide entwickelt und somit die Fettproduktion abnimmt, ist eine pflegende Maske mit Hyaluronsäure, die Feuchtigkeit binden kann, ein- bis zweimal pro Woche wie Balsam für die Haut. Beim Eincremen Hals, Dekolleté und Hände nicht vergessen!

GUT ZU WISSEN

Studien zufolge sind nur rund 20 Prozent der Hautalterung genetisch bedingt. Etwa 80 Prozent der Hautveränderungen entstehen durch Umwelteinflüsse, die unsere Hautalterung beschleunigen. Das sind unter anderem zu fettiges Essen, Alkohol, Tabak, UV-Strahlung und Luftverschmutzung.

Lesen Sie auch unseren Blogbeitrag zum Thema Mikronährstoffe und Nutrikosmetik - Iss dich schön!

Zurück

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Es gibt viele Gründe, um einen genaueren Blick auf diese lebenswichtigen Fette zu werfen! Stellen Sie sich vor, Ihr Körper wäre ein komplexes Uhrwerk, dann wären Omega 3 Fettsäuren das Schmiermittel,...

Nicht für jeden ist Silvester mit Spaß verbunden. Gerade Tiere sind durch die erhöhte Lärm-, Geräusch- und Lichtkulisse enormem Stress ausgesetzt. Auch unsere geliebten Haustiere haben Gefühle und...

Von Kindheit an mit natürlichen Mitteln behandelt zu werden, stärkt das Immunsystem und bietet dadurch beste Voraussetzungen für ein gesundes Leben. Bei Wickelanwendungen steht nicht nur der Wärme-...

Mir doch egal wie alt ich bin. Ich will einen Adventskalender! Wie lange dauerts noch? Wie viele Tage? Wann kommt es endlich, das Christkind? Gerade für Kinder sind die Tage vor Weihnachten jedes Jahr...

Auf dem Laufenden bleiben

und regelmäßig frische Neuigkeiten und spannende Beiträge per E-Mail erhalten.