Wickel & Umschläge als Hausmittel: Linderung, die durch die Haut geht

Kategorie: Allgemein,

von Theresa Gumpold

Von Kindheit an mit natürlichen Mitteln behandelt zu werden, stärkt das Immunsystem und bietet dadurch beste Voraussetzungen für ein gesundes Leben.

Bei Wickelanwendungen steht nicht nur der Wärme- oder Kältereiz im Vordergrund, der die Selbstheilungskräfte anregt, sondern auch die positiven Wirkungen diverser ätherischer Öle in verschiedenen Darreichungsformen, sowie die liebevolle Zuwendung während der Anwendung.

Wickel und Umschläge sind ein sehr effektives Hausmittel. Sie lindern die Beschwerden von Kindern oft verblüffend schnell und haben einen positiven Nebeneffekt: die Anwendung fordert Zuwendung – das tut jedem Kind gut. Die Kinder fühlen sich dadurch gut aufgehoben und werden dadurch vielleicht schneller gesund. Wichtig ist es einige Dinge zu beachten, denn falsch angewendete Wickel und Umschlägen können auch schaden. Was zu beachten ist und wie man Ihn anwendet, erfahren Sie hier.

Bei weiteren Fragen zu Wickel oder den passenden Produkten für Wickel beraten wir Sie gerne auch kostenlos per Telefon: +43 662/64 36 55 – 51 oder vor Ort in der Borromäus Apotheke in Salzburg, Parsch.

 

Wann hilft wärme, wann hilft Kälte?

Kalte Wickel / Umschläge entziehen dem Körper Wärme und wirken dadurch entzündungshemmend und abschwellend. Sie eignen sich bei Anwendungsgebieten wie Fieber, Schmerzen, Prellungen, Verstauchungen oder Hals- und Gelenksschmerzen.

Warme Wickel / Umschläge unterstützen das Wohlbefinden, wirken wärmend, durchblutungsfördernd und lindern Spannungszustände. Warme Wickel sind durch Ihre krampflösenden und Entspannenden Wirkung hilfreich bei Bauchschmerzen, Blähungen, Schlafstörungen und Husten.

 

Wie lange sollte der Wickel aufliegen?

Bevor sich der kühlende Wickel erwärmt, soll er abgenommen werden. Dann, wenn das Kind den Wickel nicht mehr als kalt empfindet.

Warme Wickel bleiben mindestens 30-45 Minuten liegen, solange Ihr Kind den Wickel als Angenehm empfindet. Wenn das Kind dabei einschläft ist es auch kein Problem, den Wickel über die Nacht liegen zu lassen.

 

Dinge die zu beachten sind

  • Niemals extreme Temperaturreize bei Kleinkindern einsetzen.
    • Kalte Wickel sollten nur 2 - 5°C unter der Körpertemperatur sein. Warme Wickel nur so warm, dass es das Kind für angenehm empfindet. Eine Anwendung ist umso stärker, je mehr die Temperatur von der normalen Körpertemperatur abweicht.
  • Kalte Wickel nur dort anlegen, wo der Körper warm ist. Wenn das Kind friert oder Schüttelfrost hat nicht anwenden!
  • Feuchte Wickel müssen immer gut an den Körperstellen anliegen, da sonst Verdunstungskälte entsteht.
  • Feuchte Wickel nie mit wasserundurchlässigen Materialien zudecken, da sonst Hitzestau entsteht.
  • Bei Entzündungen keine warmen oder wärmestauende Wickel anwenden.
  • Um die beste Wirksamkeit zu erzielen wendet man die Wickel nur bei Bettruhe an.
  • Während der Anwendung soll das Kind nicht alleine gelassen werden.

 

Wickel & Umschläge so funktionierts:

Der Wickel besteht grundsätzlich aus 3 Lagen: ein feuchtes grobes Lein- oder Bauwolltuch, das direkt auf der Haut liegt. Als Zwischentuch verwendet man ein trockenes Baumwolltuch. Zum Schluss ein trockenes Woll- oder Flanelltuch zum Abdecken. Wie groß die Tücher sein müssen, hängt natürlich vom behandelten Körperteil ab, das Innentuch muss die gesamte Wickelfläche bedecken.

Perfekt angepasste Wickel gibt es von der Firma Auberg aus dem Salzkammergut. Angenehm duftende Wickelsalze und Öle sind ebenfalls eine effektive Beigabe in der Anwendung von Wickeln.

   

Folgende Wickel und Wickelöle sind direkt online erhältlich:

 

 

 

Gerne stehen wir Ihnen bei weitern Fragen zur Anwendung von Wickel und dem geeigneten Produkt für den Wickel telefonisch +43 662/64 36 55 kostenlos zur Verfügung.

Wen Sie sich gerne über weitere Gesundheitsthemen informieren möchten, finden Sie ins unserem Blog viele weitere Artikel.

 

 

Zurück

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Es gibt viele Gründe, um einen genaueren Blick auf diese lebenswichtigen Fette zu werfen! Stellen Sie sich vor, Ihr Körper wäre ein komplexes Uhrwerk, dann wären Omega 3 Fettsäuren das Schmiermittel,...

Nicht für jeden ist Silvester mit Spaß verbunden. Gerade Tiere sind durch die erhöhte Lärm-, Geräusch- und Lichtkulisse enormem Stress ausgesetzt. Auch unsere geliebten Haustiere haben Gefühle und...

Von Kindheit an mit natürlichen Mitteln behandelt zu werden, stärkt das Immunsystem und bietet dadurch beste Voraussetzungen für ein gesundes Leben. Bei Wickelanwendungen steht nicht nur der Wärme-...

Mir doch egal wie alt ich bin. Ich will einen Adventskalender! Wie lange dauerts noch? Wie viele Tage? Wann kommt es endlich, das Christkind? Gerade für Kinder sind die Tage vor Weihnachten jedes Jahr...

Auf dem Laufenden bleiben

und regelmäßig frische Neuigkeiten und spannende Beiträge per E-Mail erhalten.